Joomla Plugin

Tag 1 - Flug und Ankunft in New York

Montag, 17.09.2007

 

Abflug

Dieser Tag galt uns nur als Anreisetag. Um 10:50 Uhr startete unser British Airways Flieger von Düsseldorf in Richtung London-Heathrow. Nachdem wir die endlos lange Schlange im Transitbereich beim zweiten Sicherheits Check-In hinter uns gelassen hatten, gab es erst mal ein Pint im Terminal Pub. Dann ging es mit einer Boeing 747 nach Richtung New York, JFK. Das Essen war sogar essbar, und natürlich gab es auch ein paar Bier, um die Flugzeit kurz zu halten.

 

Ankunft in New York

In New York angekommen brauchten wir nicht lange, um durch die Einreisekontrollen zu kommen. Dann sicherten wir uns, entgegen den Anweisungen der Cops, ein großes Taxi und ließen uns nach Manhattan zur Alamo Mietwagen-Station chauffieren. Zu der 45$ Flatrate kamen noch 4$ für den Tunnel hinzu. Wir konnten uns zwar selber kein Auto aussuchen, aber der Wagen, der dann vorfuhr war schon erste Sahne. Ein Saturn Outlook, dicke Karre.

Von da aus ging es dann irgendwie aus Manhattan raus. Mit Navi und Karte (das Navi hatte nicht immer wirklich guten Empfang in den Hochhausschluchten) fanden wir dann den Lincoln Tunnel, der uns auf die westliche Seite des Hudson Rivers beförderte. Nun ging es noch ca. 30km weiter bis nach New Brunswick, wo wir unser erstes Motel bezogen. Das Howard Johnsons Inn, welches ich schon in Deutschland gebucht hatte. Danach gab es noch etwas zu Essen und ein Bier beim Diner um die Ecke, dann war Schluß. Es war mittlerweile gegen 22:00 Uhr Ortszeit, wir waren also schon über 20 Stunden wach. So fielen wir todmüde ins Bett.

<- Vorbericht                    Tag 2 - Atlantic City ->

Gefällt euch der Bericht?

Dann freuen wir uns über eine Berwertung:

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...