Rhodos 2018

19.06. - 26.06.2018

 

Vorbericht

In den letzten beiden Jahren ging es, wie so oft, in den Norden Europas, Karin wollte jetzt aber wieder in die Wärme. Als Reisezeit fassten wir den Juni ins Auge, also die Zeit direkt vor den Ferien, bevor die Preise kräftig anziehen. Außerdem war Karin schwanger und durfte im Juni noch fliegen. Also suchten wir nach einem Ziel, dass im Juni recht warm und regenarm ist.

So entschieden wir uns für den Klassiker, das Mittelmeer. Da wir beide noch nie in Griechenland waren, schauten wir uns hier etwas genauer um und entschieden uns für Rhodos. Die Insel soll ein warmes Klima haben, aber trotzdem noch recht grün sein. Das war für uns nicht ganz unwichtig, da wir nicht die typischen Strandurlauber sind, sondern auch gerne was von der Region sehen möchten.

Somit war ein All-Inclusive Hotel für uns auch keine Option. Wir buchten Flug und Hotel mit Frühstück im Paket und fanden das Argiro Village in Afandou. Dort buchten wir ein kleines Apartment mit getrenntem Wohnzimmer für eine Woche. Flug mit Germania von Bremen, da die Abflugzeiten vom nahen Flughafen Münster / Osnabrück nicht so toll waren, und das Paket außerdem noch günstiger war. Das Parken für eine Woche war mit 75€ auch nicht viel teurer als am FMO. Dann noch einen Mietwagen bei Enterprise, und der Urlaub konnte los gehen…

 

Tag 1 - Anreise und schlechte Nacht ->

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok