Joomla Plugin

Tag 3 - Vondelpark und Rückfahrt

Donnerstag, 25.09.2014

 

Vondelpark

Der letzte Tag in Amsterdam brach für uns an. Wir ließen es wieder gemütlich angehen und checkten bei schönstem Sonnenschein aus unserem Hotel aus. Wir besorgten uns den Ausfahrtcode für den Parkplatz an der Rezeption, ließen das Auto aber erst noch stehen. Wir wollten vor unserer Rückreise noch einmal in die Stadt und nahmen gegen 10 Uhr die Metro, die wir am Weesperplein wieder verließen. Von hier aus ging es mit der Tram noch einige Stationen weiter bis zum Leidseplein.

Hier steigen wir aus und gingen in den Vondelpark, der grünen Lunge Amsterdams. Über hübsche Brücken gingen wir über die kleinen Gewässer in Richtung Mitte des grünen Parks. Doch je weiter wir in den Park gingen, umso unspektakulärer wurde er. Eben auch nur ein typischer Stadtpark mit einigen Seen, viel Rasen und ein paar Bäumen. Wer den Park nicht besucht, hat auch nichts Aufregendes verpasst.

 

Leidseplein, Pfannkuchen und Rückfahrt

Also verließen wir das Grün wieder und gingen zurück zum Leidseplein, einem hübschen kleinen Platz an der Singelgracht. Da das Wetter es heute so gut mit uns meinte, beschlossen wir noch zu Fuß in die Innenstadt zu laufen. Wir gingen den direkten Weg durch die hübsche Leidsestraat, einer Fußgängerzone mit vielen Cafés und Pubs, die quer durch den Grachtengürtel führt.

Wir erreichten wieder die Kalverstraat, und gingen weiter in Richtung Dam. Hier hatten wir am Vortag ein Pfannkuchenhaus gefunden. Da uns am Vortag kein Pfannkuchen vergönnt war, suchten wir das Haus direkt am Amsterdam Museum auf und setzten uns an einen Tisch nach draußen. Für Karin gab es einen leckeren Pfannkuchen mit einem Berg an Belag, ich beließ es aber lieber bei einem Burger, der ebenfalls sehr lecker war.

Wir genossen noch etwas das schöne Wetter, dann fuhren wir mit Tram und Metro wieder zurück zum Gaasperplas. Gegen 13 Uhr verließen wir die Hautstadt der Niederlande und machten uns wieder auf dem Weg zum Teutoburger Wald. Etwas über 2 Stunden Später erreichten wir wieder die Heimat mit vielen Eindrücken aus einer hübschen Stadt die mit ihren kleinen alten Häusern und den vielen Grachten einen ganz besonderen Charme hat.

<- Tag 2 - Canal Bus und Grachten                    Fazit ->

Gefällt euch der Bericht?

Dann freuen wir uns über eine Berwertung:

Reisen, Urlaub, Ferien Bewertung wird geladen...